img05
img01
img08
img01

Kundenmagazin – Stärke zeigen im B2B Bereich

Als mittelständisches Familienunternehmen zählt KOCKS zu den führenden Herstellern von Rohr-, Draht- und Stabwalzwerken. Kreativ Konzept unterstützte das Unternehmen dabei, den Außenauftritt zu modernisieren und die eigenen Stärken nach außen zu tragen.

Schwerpunkte setzen mit Bildsprache und Farbakzenten
Um die verschiedenen Facetten und die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens zu präsentieren, konzipierte Kreativ Konzept gemeinsam mit KOCKS ein Kundenmagazin, das dabei unterstützt, das vorhandene Know-how darzustellen.

Farbe bekennen und Alleinstellungsmerkmale übersetzen
Seit 1946 steht KOCKS für Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit und gleichzeitig für Tradition. „We make your product gold“ – die Firmenphilosophie wird durch einen Goldton verbildlicht, der sich von dem dunklen Blau des Magazins abhebt. Die Weltkarte visualisiert die internationale Ausrichtung und verdeutlicht die Kompetenz und Erfahrung des Unternehmens. Die neue Gestaltungslinie findet auch in Anzeigen für Fachmagazine Niederschlag.


Sie möchten Kunden im Bereich B2B ansprechen?
Wir überlegen uns passende Formate. Sprechen Sie uns an: www.kreativ-konzept.com

img01

Experteninterview: Von der Skizze zum Logo

Die Kommunikationsdesigner Bianca Reiss und Jonathan Thiesmeyer sprechen über die Bedeutung von Logos und die persönliche Herangehensweise bei der Entwicklung.

Logos sind allgegenwärtig und für die Wiedererkennbarkeit eines Unternehmens oder einer Marke verantwortlich. Wie lassen sich Logos aus grafischer Sicht definieren und welche Aufgabe übernehmen sie?
Bianca Reiss: Ein Logo ist zunächst ein visuelles Element, das Unternehmen und Marken repräsentiert.

Jonathan Thiesmeyer: Es ist der prägnanteste Bestandteil des Corporate Designs und trägt im Rahmen der Corporate Identity die Aufgabe, die Unternehmensidentität grafisch zu verdichten.

Welche Spielarten gibt es bei der grafischen Darstellung der Unternehmensidentität?
BR: Bei einem Logo wird zwischen Wort- und Bildmarke unterschieden. Eine Wortmarke zeichnet sich durch die Aneinanderreihung von zum Beispiel Zahlen oder Buchstaben aus. Bei einer Bildmarke funktioniert die Unternehmensdarstellung, wie der Name sagt, über Bildelemente.

JT: Die Kombination aus Wort- und Bildmarke ist die häufigste Verwendung. Eine reine Bildmarke entwickelt sich meist erst über die Zeit und die Bekanntheit eines Unternehmens beziehungsweise einer Marke.

Und wie ist die Herangehensweise, wenn es in die Praxis geht?
BR: Zunächst muss ich die Philosophie und Positionierung des Unternehmens, bzw. der Marke kennen und verstehen. Dazu gehört auch, mir einen Überblick über die Konkurrenz und die Zielgruppe zu verschaffen.

„Die Kernwerte durch Typographie und grafische Elemente darzustellen, ist das Ziel.“

BR: Ich fange meist analog an und probiere Varianten aus. Beim scribbeln und skizzieren erkenne ich, wie Buchstaben zusammen funktionieren könnten, dann geht es in die Digitalisierung und die Vertiefung von Ansätzen.

JT: Ich setze Ideen gerne ohne Umwege mit dem Grafik- und Zeichenprogramm Illustrator um. Um zu testen, ob ein Logo funktioniert, hilft es, das Logo unbeteiligten Personen für 1-2 Sekunden zu zeigen. Schon in dieser kurzen Zeit muss etwas beim Rezipienten hängen bleiben. Die Assoziationen zeigen mir, ob die Richtung stimmt.

Sie suchen für Ihr Unternehmen nach dem passenden Design?
Unsere Experten beraten Sie gerne: www.kreativ-konzept.com

img01

Auftaktveranstaltung Song Contest

Musik verbindet, überwindet Grenzen und bringt Menschen aus allen Teilen der Welt zusammen. Das ist das Motto des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“. Kreativ Konzept sorgt dafür, dass diese Botschaft bei der Zielgruppe ankommt und ruft dazu auf, eigene Songs zum Thema EINE WELT zu komponieren.

Wenn die Aula zum Konzertsaal wird
Den Startschuss für die neue Runde des Song Contests gaben Musikerinnen und Musiker sowie Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Politik und Kultur Ende März im Schillergymnasium Münster. Bekannte Unterstützer wie der Sänger Adel Tawil, The Voice of Germany-Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz, die Moderatorin Jeannine Michaelsen und viele andere feierten mit.

Ein Konzept, das Themen verknüpft und Zielgruppen vereint
Kreativ Konzept hat die Auftaktveranstaltung konzipiert, geplant und gemeinsam mit Partnern und dem Durchführer Engagement Global für einen vollendeten Ablauf gesorgt – von der Botschafter-Akquise über die Social Media Betreuung mit Live-Ticker und Pressearbeit bis hin zur Live-Kommunikation vor Ort. Mit internationalen Unterstützern und auf vielfältigen Kanälen wurde das Thema EINE WELT musikalisch übersetzt und verbreitet.

Der Song Contest begleitet den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ und wird von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt.

Hier gibt es alle Infos zum Thema Song Contest: www.eineweltsong.de


Fotocredits: Patric Fouad | Philipp Max Posmyk

Sie planen eine Kampagne und wünschen sich kompetente Beratung?
Sprechen Sie mit unseren Experten: www.kreativ-konzept.com

Hier finden Sie die vergangene Ausgabe unseres Online Magazins - 01 // 2017

Folgen Sie uns auf Facebook!  Folgen Sie uns auf Facebook!  Folgen Sie uns auf Facebook!